Förderer

Die Schule des Polnischen Rechts wird vollumfänglich vom Deutschen Akademischen Austauschdienst, Bonn (DAAD) finanziert. Ohne diese großzügige Unterstützung, für die wir uns an dieser Stelle herzlichst bedanken, wäre die Schule des Polnischen Rechts unmöglich.

Praxispartner

Dieses Programm soll Sie auch praxisnah qualifizieren und fit für den internationalen Rechtsverkehr mit dem größten ostmitteleuropäischen Staat - Polen - machen. Daher unterstützen wir geeignete Absolventen unserer Schule bei der Bewerbung um ein anspruchsvolles Praktikum bei unseren Programmpartnern in Warschau und Krakau (internationale Großkanzleien, Konzerne und renommierte polnische Kanzleien). Unseren Absolventen haben wir nach Programmabschluss erfolgreich bisher bei folgenden Institutionen Praktikumsstellen vermittelt, bei denen wir uns auch sehr herzlich bedanken möchten:

Allen & Overy, Warschau
Baker & McKenzie, Warschau
Beiten Burkhardt, Warschau
Domański, Zakrzewski, Palinka, Warschau
Kubas, Kos, Gaertner, Krakau
Linklaters, Warschau
Lovells, Warschau
Mikulski & Wspólnicy, Krakau
Polsko-Niemiecka Izba Przemysłowo-Handlowa, Warschau
Rödl & Partner, Warschau, Krakau
Sołtysiński, Kawęcki & Slęzak, Warschau
Studnicki, Płeszka, Górski, Krakau
Volkswagenbank, Warschau
White & Case, Warschau